Rückrufe und Schwachstellen
für Mercedes-Benz - Fahrzeuge

Rückrufe und Schwachstellen nach Automarke zeigen

Sollte es auch Tipps zu Fahrzeug-Schwachstellen zum gesuchten Fahrzeug geben werden sie ebenfalls angezeigt und entsprechend markiert.

Mercedes-Benz E-Klasse Cabrio

Bitte beachten: Als nicht eingeloggter Nutzer können Sie nur 3 Ergebnisse sehen.

Marke: Mercedes-BenzRückruf
Modell: E-Klasse Cabrio
Betroffene Baujahre: 2016 bis 2020

Rückruf/Schwachstelle:
Außerhalb der Netzabdeckung bestimmter Netzbetreiber funktioniert der automatische und manuelle Notrufdienst aufgrund eines Softwarefehlers möglicherweise nicht wie vorgesehen. Infolgedessen darf der eCall nicht bestimmungsgemäß verwendet werden, um einen Notruf abzusetzen, um Rettungsdienste zum Fahrzeug zu leiten. Je nach Netzverfügbarkeit wäre eine Sprachkommunikation über die Notrufnummer 112 als Fallback-Option weiterhin möglich.

Betroffene Fahrzeuge wurden von 30.8.2016 bis 24.7.2020 hergestellt.
Rückrufcode: 5499616

Marke: Mercedes-BenzRückruf
Modell: E-Klasse Cabrio
Betroffene Baujahre: 2015 bis 2020

Rückruf/Schwachstelle:
Die eCall-Funktion ist möglicherweise aufgrund eines deaktivierten Kommunikationsmoduls nicht verfügbar. Dadurch wäre im Falle eines Unfalls weder automatisch noch durch Betätigen der SOS-Taste eine Sprachverbindung mit der Notrufzentrale möglich und auch keine Übertragung von Fahrzeugdaten möglich. In diesem Fall wäre es nicht möglich, Rettungskräfte auf das Fahrzeug zu lenken, was die Unfallauswirkungen erhöhen könnte.

Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 5. November 2015 und dem 30. Oktober 2020 hergestellt.

Rückrufcode: 5499617

Marke: Mercedes-BenzRückruf
Modell: E-Klasse Cabrio
Betroffene Baujahre: 2016 bis 2021

Rückruf/Schwachstelle:
Durch einen Defekt des Notrufsystems kann ein vorübergehender Abfall der Bordspannung infolge eines Unfalls dazu führen, dass der bei einem Notruf übermittelte Standort des Fahrzeugs nicht mit dem tatsächlichen Standort des Fahrzeugs übereinstimmt. Dies könnte die Ankunft von Rettungsfahrzeugen verzögern und möglicherweise die Auswirkungen des Unfalls verstärken.

Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 4. Januar 2016 und dem 31. Januar 2021 hergestellt.

Rückrufcodes: 5497401, 5497403, 5497411, 5497418, 5497405,
5497407, 5497409, 5497413, 5497414, 5497416, 5497420, 5497422

Um weiteren 1 Ergebnis zu sehen müssen Sie sich « einloggen »

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer, Änderungen und Druckfehler vorbehalten.Für Richtigkeit und Vollständigkeit wird keine Haftung übernommen.

Wichtig:
Hier aufgeführte Rückrufaktionen beziehen sich auf den von Ihnen ausgewählten Fahrzeugtyp. Da die angezeigten Mängel jedoch oftmals bestimmte Ausführungen (Motorisierung, Karosserieform oder sonstige Ausstattungsmerkmale) betreffen, sind in der Regel nicht alle Fahrzeuge des Typs auch tatsächlich von der Maßnahme betroffen.Weitere Auskünfte und detaillierte Informationen zu möglichen Rückrufaktionen zu Ihrem eigenen Fahrzeug erhalten Sie unter der Service-Telefonnummer Ihres Hersteller oder in einer Vertragswerkstatt.