Rückrufe und Schwachstellen
für Mazda - Fahrzeuge

Rückrufe und Schwachstellen nach Automarke zeigen

Sollte es auch Tipps zu Fahrzeug-Schwachstellen zum gesuchten Fahrzeug geben werden sie ebenfalls angezeigt und entsprechend markiert.

Mazda 3

Bitte beachten: Als nicht eingeloggter Nutzer können Sie nur 3 Ergebnisse sehen.

Marke: MazdaRückruf
Modell: 3
Betroffene Baujahre: 2018 bis 2019

Rückruf/Schwachstelle:
1. Aufgrund einer ungeeigneten Software des Antriebsstrang-Steuermoduls (PCM) kann der automatische Leerlaufneustart (IR) den Motor nach dem Leerlaufstopp (i-stop) möglicherweise nicht neu starten, was zum Abwürgen führt und das Unfallrisiko erhöht.

2. Aufgrund ungeeigneter Software kann das Antriebsstrang-Steuermodul (PCM) den Zustand der Halbkupplung fälschlicherweise als Zustand ohne Kupplung beurteilen und das Motordrehmoment senken, um die Motordrehzahl auf Leerlauf zu reduzieren.

Dies kann zum Abwürgen des Motors führen und das Unfallrisiko erhöhen.

Die von diesem Rückruf betroffenen Mazda 3-Modelle wurden vom 7. November 2018 bis 5. September 2019 (Mazda 3 mit M Hybrid und Schaltgetriebe), vom 8. November 2018 bis 3. Juli 2019 (Mazda 3 mit M Hybrid) hergestellt.

Modellreihe BP mit Mazda M Hybrid und automatischem Leerlauf-Neustart (IR).

Mazda-Rückrufcode: 20SMD-006

Marke: MazdaRückruf
Modell: 3
Betroffene Baujahre: 2018 bis 2019

Rückruf/Schwachstelle:
Das Smart Brake Support (SBS) -System ist möglicherweise nicht richtig programmiert. Selbst wenn kein Hindernis vorhanden ist, können die Bremsen unerwartet aktiviert und ausgelöst werden, was das Unfallrisiko erhöht.

Die von diesem Rückruf betroffenen Mazda 3-Modelle wurden zwischen dem 6. 11. 2018 und dem 19. 10. 2019 hergestellt.

Mazda-Rückrufcode: AKO72A

Marke: MazdaRückruf
Modell: 3
Betroffene Baujahre: 2019 bis 2019

Rückruf/Schwachstelle:
Bei bestimmten Fahrzeugen ist es möglich, dass das Antriebsstrang-Steuermodul (PCM) ein ungeeignetes Luft / Kraftstoff-Verhältnis liefert, das einen mageren Zustand verursacht. Dies kann dazu führen, dass der Motor in Bewegung bleibt und das Unfallrisiko steigt.

Die von diesem Rückruf betroffenen Mazda 3-Modelle wurden zwischen dem 14. Juni und dem 1. Oktober 2019 hergestellt.

Mazda Rückrufcode: AK055A

Um weitere 8 Ergebnisse zu sehen müssen Sie sich « einloggen »

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer, Änderungen und Druckfehler vorbehalten.Für Richtigkeit und Vollständigkeit wird keine Haftung übernommen.

Wichtig:
Hier aufgeführte Rückrufaktionen beziehen sich auf den von Ihnen ausgewählten Fahrzeugtyp. Da die angezeigten Mängel jedoch oftmals bestimmte Ausführungen (Motorisierung, Karosserieform oder sonstige Ausstattungsmerkmale) betreffen, sind in der Regel nicht alle Fahrzeuge des Typs auch tatsächlich von der Maßnahme betroffen.Weitere Auskünfte und detaillierte Informationen zu möglichen Rückrufaktionen zu Ihrem eigenen Fahrzeug erhalten Sie unter der Service-Telefonnummer Ihres Hersteller oder in einer Vertragswerkstatt.