Rückrufe und Schwachstellen
für Citroen - Fahrzeuge

Rückrufe und Schwachstellen nach Automarke zeigen

Sollte es auch Tipps zu Fahrzeug-Schwachstellen zum gesuchten Fahrzeug geben werden sie ebenfalls angezeigt und entsprechend markiert.

Citroen C4 Aircross

Bitte beachten: Als nicht eingeloggter Nutzer können Sie nur 3 Ergebnisse sehen.

Marke: CitroenRückruf
Modell: C4 Aircross
Betroffene Baujahre: 2011 bis 2015

Rückruf/Schwachstelle:
Die Programmierung des Stop & Start-Systems ist unzureichend. Dies kann dazu führen, dass der Motor abgestellt wird, wenn der Ladezustand der Batterie unter dem Mindestlastschwellenwert liegt, der für die Funktion „Stop & Start“ erforderlich ist. Dies könnte das Unfallrisiko erhöhen.

Die von diesem Rückruf betroffenen Citroën C4 Aircross-Modelle wurden zwischen dem 25. November 2011 und dem 1. April 2015 hergestellt.

Citroën-Rückrufcode: GQN

VIN-Bereich: VF7BUNKZ0CZ900201 bis VF7BUNKZ0FZ910034

Marke: CitroenRückruf
Modell: C4 Aircross
Betroffene Baujahre: 2014 bis 2014

Rückruf/Schwachstelle:
Die Kolbenbaugruppe im hinteren Bremssattel ist nicht korrekt. Infolgedessen kann die Feststellbremse weniger wirksam werden oder vollständig ausfallen.

Der Rückruf betrifft Fahrzeuge, die zwischen dem 8. 7. 2014 und dem 23. 12. 2014 hergestellt wurden.

Firmenrückrufcode: GJA

Marke: CitroenRückruf
Modell: C4 Aircross
Betroffene Baujahre: 2012 bis 2016

Rückruf/Schwachstelle:
Die Achse des Feststellbremssattels ist nicht richtig abgedichtet und kann korrodieren. Infolgedessen kann die Feststellbremse weniger wirksam werden oder vollständig ausfallen.

Der Rückruf betrifft Fahrzeuge, die zwischen dem 1. 10. 2012 - 1. 2. 2016 - Fahrgestellnummer VF7BU9HD8DZ900101 bis VF7BU9HD5GZ909876 hergestellt wurden

Firmenrückrufcode: GJC

Um weitere 6 Ergebnisse zu sehen müssen Sie sich « einloggen »

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer, Änderungen und Druckfehler vorbehalten.Für Richtigkeit und Vollständigkeit wird keine Haftung übernommen.

Wichtig:
Hier aufgeführte Rückrufaktionen beziehen sich auf den von Ihnen ausgewählten Fahrzeugtyp. Da die angezeigten Mängel jedoch oftmals bestimmte Ausführungen (Motorisierung, Karosserieform oder sonstige Ausstattungsmerkmale) betreffen, sind in der Regel nicht alle Fahrzeuge des Typs auch tatsächlich von der Maßnahme betroffen.Weitere Auskünfte und detaillierte Informationen zu möglichen Rückrufaktionen zu Ihrem eigenen Fahrzeug erhalten Sie unter der Service-Telefonnummer Ihres Hersteller oder in einer Vertragswerkstatt.